"Demokratie leben! Lokale Partnerschaft für Demokratie"
"Demokratie leben!Lokale Partnerschaft fürDemokratie"

Das waren die Vielfaltswochen!Das waren die Vielfaltswochen!

Demokratieförderung mit Mindestabstand, Extremismusprävention unter Maskenpflicht, dazu Vielfaltsgestaltung mit sehr viel Flatterband.

So lassen sich die Aktionswochen „Vielfalt in Weil der Stadt – das Beste gegen Einfalt“ wohl am treffendsten zusammenfassen, die vom 19.10. – 17.10.2020 stattfanden. Hätten die Wortpaare noch im letzten Jahr Irritationen ausgelöst, beschreiben sie heute eine neue Realität, die unverzichtbar sind für die Projektlandschaft und das Ehrenamt.

Es bleibt festzustellen, dass trotz dem Wirken einer Pandemie die Zivilgesellschaft in Weil der Stadt weiter aktiv bleibt und sich für Demokratie, Rechtstaatlichkeit und Vielfalt einsetzt. Trotz immenser organisatorischer Hürden, wurden kreative und innovative Ideen gefunden und stets lösungsorientiert gedacht und gehandelt. Projekte durchzuführen war schon immer mit Verantwortung verbunden und in diesem Jahr wog die Verantwortung um ein Vielfaches mehr. Dennoch konnten alle Beteiligten Ihre Verantwortung gerecht werden.

Daher bedankt sich der Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V. und die Partnerschaft für Demokratie Weil der Stadt bei allen Mitwirkenden und Teilnehmenden der Aktionswochen für Ihr Engagement und hofft auf inhaltlich genauso ansprechende aber vielleicht organisatorisch weniger spannende Vielfaltswochen 2021!

Weil der Stadt ist bunt und das soll auch so bleiben!

Umso schöner ist es, dass der Imagefilm des TSV Merklingen und des Vereins für Jugendhilfe die Vielfalt in Weil der Stadt eindrucksvoll belegt. Egal ob in der Verwaltung, in der Gesellschaft oder in den Vereinen, Vielfalt muss man in Weil der Stadt nicht suchen, sie ist schon da!

Vielen Dank an alle Beteiligten für das eindrucksvolle Statement und natürlich an die Filmcrew für die tollen Aufnahmen.

Die Vielfaltswochen dieses Jahr sind erfolgreich angelaufen:

Tag der internationalen Demokratie am Carlo-Schmid Platz

Am Samstag den 19.09 luden das Kinder & Jugend-büro gemeinsam mit dem Jugendbeirat zum wieder-holten Male auf den Carlo-Schmid Platz ein. Die Jugendlichen gingen ins Gespräch mit den BesucherInnen und es entstanden viele tolle Kunstwerke als Begleit-programm.

 

Die Partnerschaft für Demokratie bedankt sich für das Engagement und für die tollen Gespräche und für einen gelungen Startschuss in die Vielfaltswochen!

Musikalischer Auftakt in die Vielfaltswochen

Als musikalischer Auftakt spielten sowohl die Schülerband der Musikschule in Weil der Stadt als auch die Vollblutmusiker um Roman Spilek.

Eric Richter (Groove Tonight), Jürgen Katz, Dominik Schroth

Im Vorfeld eröffnete der erste Beige-ordnete Jürgen Katz und Projekt-koordinator Dominik Schroth vom Verein für Jugendhilfe die Vielfalts-wochen im Jahr 2020. Beide dankten sowohl der Stadtverwaltung in Weil der Stadt als auch den Projekträgern dieses Jahr, die trotz immenser Auflagenpflicht ein tolles Programm auf die Beine gestellt haben.    

Beginn der Weiler Cleanup Days

 

Ab dem 19.09 sind auch alle Bürgerinnen und Bürger in Weil der Stadt aufgerufen in um Weil der Stadt die Natur und die Stadt von Müll zu befreien.

 

Wie das Projekt funktioniert und wie man vor allem an die stylischen Müllbeutel erhält können Sie unter folgendem Link erfahren:

http://www.weiler-cleanup.de/

Menschen verschiedener Herkunft
Quelle: Regiestelle "Demokratie leben!" / Andreas Schickert
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Demokratie Leben - Weil der Stadt