Vielfaltswochen 2021

Hier werden Sie in naher Zukunft alle möglichen Informationen und Materialien zu den Vielfaltswochen 2021 finden.

Hier der Veranstaltungskalender für die Vielfaltswochen.

Unsere Veranstaltungshinweise in Kurzform

U18- Jugendwahl

Wer: Jugendhaus Kloster, Jugendbeirat, Kinder & Jugendbüro

Wo: Jugendhaus Kloster, Kapuzinerberg 1

Was: Politik und politische Bildung geht nicht nur Erwachsene etwas an. Getreu dem Motto „U18 –Du hast eine Stimme!“ bietet die Initiative U18 die Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sich selbstbestimmt und selbstbewusst politisch auszudrücken. Mit Blick auf die diesjährigen Bundestagswahlen sollen auch Kinder und Jugendliche gezielt ihre Meinungen und Zukunftsvisionen platzieren und ihre eigene Wahl organisieren.

Wann: 17.09.2021 von 12:00 – 18:00 Uhr

Anmeldung: Keine

 

Auftaktkonzert

Wer: Groove-Tonight e.V.

Wo: Im Biergarten Säge, Sägeweg 77,
bei schlechtem Wetter im Aula Schulzentrum Jahnstraße 10.

Was: Auftaktveranstaltung mit Musik. Programmpunkte sind eine Eröffnungsrede, Projektvorstellung der Vielfaltswochen und natürlich die musikalische Darbietung: "Till Veeh-Gitarren-Duo" und "Stereometria".

Wann: 18.09. von 17:30 – 22:00 Uhr

Anmeldung: Tickets unter www.groove.tonight.de oder an der Tourist-Information am Marktplatz

 

Demokratie-Kunstprojekt

Wer: Thomas Hahn-Klinger

Wo: Auf der Wiese vor der Stadtmauer unterhalb Parkplatz Klösterle / oberhalb Königstor

Was: Niederschwelliges Kunstprojekt für Kinder im Rahmen des Kunsthandwerkmarkt. Verschiedene gesellschaftliche Gruppen werden zur Partizipation eingeladen. Ein verbindendes und den Gemeinsinn stärkendes Kunstwerk wird entstehen.

Wann: 18.09 – 19.09 von 11:00 Uhr – 18:00 Uhr

Anmeldung: Keine

 

Kürbisfest

Wer: MehrGenerationenFarm

Wo: Auf dem Farm Gelände Ecke Jahn-/Josef-Beyerle-Straße

Was: Interkulturelles Familienfest: Gemeinsam wollen wir aus Kürbissen schöne, gruselige, zackige oder lustige Kürbisgesichter schnitzen. Alle Kürbisse nehmen an unserem Wettbewerb teil. Neben dem Schnitzen findet sich bei süßen und deftigen herbstlichen Leckereien Zeit für Gespräche. Im Anschluss werden am Farmzaun Fotos von den Schnitzkünstlern und Kürbissen ausgehängt.
Die Veranstaltung eignet sich besonders für Familien und Kinder.

Wann: 25.09.2021 von 15:00 – 18:30 Uhr

Anmeldung: mgf@miteinanderfuereinander.de

 

Modern African Dance Workshop

Wer: AK Asyl Weil der Stadt

Wo: Daimlerstraße 6

Was: Tanzworkshop mit Bello Sheriff

Veranstaltungszeitraum: 25.09 – 26.09. von 16:00 – 18:00 Uhr und
02.10 – 03.10. von 12:00 – 14:00 Uhr

Anmeldung: info@ak-asyl-wds.de

 

Schwieriges Erbe

Wer: Volkshochschule Weil der Stadt

Wo: Linden-Museum Stuttgart Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart an der Kasse

Inhalt: Führung im Lindenmuseum Stuttgart für Jugendliche und Erwachsene:
Was hat das Linden-Museum mit dem deutschen Kolonialismus zu tun? Welche württembergischen Akteur*innen waren am Kolonialismus beteiligt? Wie präsent war der Kolonialismus in der württembergischen Alltagswelt? Und wie wirkt er bis heute fort? Zentral sind dabei kritische Distanz und Multiperspektivität, um Kolonialgeschichte nicht einseitig oder gar nostalgisch nachzuerzählen.

Veranstaltungszeitraum: 01.10.2021 ab 14:00 Uhr

Anmeldung: volkshochschule@weilderstadt.de

 

Tag der offenen Moschee

Wer: Ahmadiyya Muslim Jamaat

Wo: Eisenbahnstraße 22

Was: Moscheeführung und Gespräche mit dem Imam Nooruddin Ashraf

Wann: 03.10. von 10:00 – 18:00 Uhr

Anmeldung: Keine

 

Onlinevortrag „Kaiser Wilhelm und die Echsenmenschen“ – Reichsbürger zwischen Wahn und Wirklichkeit

Wer: Partnerschaft für Demokratie – Dominik Schroth

Wo: Online über BigBlueButton oder Zoom

Was: In einem 45 Minuten Onlinevortrag mit anschließender Diskussion zum Thema Reichsbürger. Getreu nach dem Thema des Abends „Zwischen Wahn und Wirklichkeit“ werden die kruden Thesen der Staatsleugner vorgestellt, in einen historischen, politischen Kontext gerückt und letztendlich widerlegt.

Veranstaltungszeitraum: 07.10. von 18:00 – 19:30 Uhr

Anmeldung: schroth@vfj-bb.de

 

Lass dich hören!

Wer: Trommelei

Wo: Daimlerstraße 6

Was: Argumentationstraining gegen Rechtsextremismus. Wenn ich mich in die gesellschaftliche Debatte einbringen möchte, dann ist es wichtig, dass ich weiß, was ich sagen will, dass ich genau formulieren kann, dass ich die Regeln der Argumentation kenne.
Wir spielen afrikanische Trommeln mit dem Thema ‚Lass Dich hören!‘. Werde ich besser gehört, wenn ich laut und wild drauf los spiele? Oder soll ich besser auf das Timing achten wann ich meinen Beitrag einbringe? Kann ich kurz und klar formulieren? Wann bin ich bereit dem Anderen zuzuhören? Wie entsteht ein echter Dialog?

Wann: 09.10. von 10:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung: info@trommelei.de

 

Was hat das alles zu bedeuten?

Wer: Landesakademie Weil der Stadt

Wo: In den Räumlichkeiten der Landesakademie

Was: Der Projekttag sensibilisiert Schüler:innen für die Gefahren für das demokratische Miteinander und die Auswirkungen und die Auswirkungen auf Betroffene, die von Verschwörungstheorien ausgehen können. Die Jugendlichen lernen den ideologischen Aufbau und die Argumentationsweise von Verschwörungstheorien kennen. Darüber hinaus wird ihnen ein handlungsorientierter Zugang im Umgang mit Verschwörungstheorien vermittelt.

Wann: 11.10.2021 – 15.10

Anmeldung: Keine Anmeldung möglich

 

Demokratie im Kleinen

Wer: Heinrich-Steinhöwel-Gemeinschaftsschule

Wo: Mombachtal

Was: Exkursion der 5. Klassen zur Demokratiebildung ins Mombachtal. Schüler:innen erlernen spielerisch demokratische Grundwerte und Spielregeln.

Wann: 15. - 17.10

Anmeldung: Keine Anmeldung möglich

Menschen verschiedener Herkunft
Quelle: Regiestelle "Demokratie leben!" / Andreas Schickert
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Demokratie Leben - Weil der Stadt